Kameradschaft Filzmoos, Land Salzburg, Österreich

Kontakt:
Obmann
Christian Salchegger
Neuberg 34
Tel: 43 664/4012959
infooberhofgutat
Schriftführer
Matthias Laubichler
Hachau 251 
0043 664/450 430 1
infolaubichlerat

 


Termine

Jahreshauptversammlung 27.10.2019 Hotel Bischofsmütze

Keine Nachrichten verfügbar.

Ortsverband Filzmoos

Unsere neuen Marketenderinen

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.

Chronik

Chronik der Kameradschaft Filzmoos

 

 

Die Vereinsgründung des „Kameradschaftsbundes Filzmoos“ erfolgte am 3.Juli 1921 in Filzmoos.
Vorher hatte es einen „Veteranenverein“ mit Sitz in Radstadt gegeben. Es wurde festgestellt, dass die Filzmooser, die zum Teil schon vor dem ersten Weltkrieg aktiv eingerückt waren, in Radstadt als Mitglieder geführt wurden.
Nach dem 1. Weltkrieg ging man in Filzmoos daran, für die Gefallenen und Vermissten ein Kriegerdenkmal zu errichten. Es handelte sich dabei um 26 Gefallenen und 6 Vermisste – letztere sind wahrscheinlich alle in russischer Kriegsgefangenschaft umgekommen.

Die Zusammensetzung des ersten Vereinsvorstandes im Jahre 1922:
Matthias STEINBACHER, Gastwirt, Obmann,
Johann JÄGER (Rainsohn), Obmannstellvertreter,
Leonhard SALCHEGGER, Großberg, Kassier,
Leonhard SALCHEGGER, Krämer, Schriftführer.


Obwohl noch einige aus Filzmoos stammende Soldaten des 2. Weltkriegs nicht heimgekehrt waren, wurde im Herbst 1946 unter Mitwirkung der Gemeinde ein Heimkehrerfest veranstaltet.

Am 12. Juni 1948 wurde von Kameraden – Hauptinitiator Adam Lackner vom Buschhäusl auf der „Großen Bischofsmütze“ ein Kreuz aus Lärchenholz aufgesteckt.

Am 20. September 1953 fand ein großes Fest statt, wobei die Fahnen- und Kriegerdenkmalweihe durchgeführt wurde. Für das Kriegerdenkmal wurde eine Nische im Turm der Pfarrkirche angebaut und dort ein großes Kruzifix von Professor Adlhard aus Hallein geschaffen sowie mit Marmortafeln mit den Namen der gefallenen und vermissten Kameraden angebracht.
Frau Hanni Steinbacher vom Gasthof zur Bischofsmütze übernahm die Patenschaft der Kameradschaftsfahne.
Die Neugründung des Heimkehrerkameradschaftsvereins in Filzmoos (Kameradschaftsbund) erfolgte am 8. November 1953.
Es wurde hier folgender Vorstand gewählt:
Josef JÄGER; Forstarbeiter, Obmann ,
Rudolf KIRCHNER; Förster, 1.Obmannstellvertreter,
Gottfried MITTERSACKSCHMÖLLER, Oberlehrer, Schriftführer,
Leonhard SALCHEGGER, Postbeamter, Kassier.

Josef JÄGER ist vom 8. November 1953 bis 8. November 1987 Obmann und führte die Kameradschaft mit großer Umsicht und Verantwortung und trotz seines betagten Alters nahm er noch fast immer regelmäßig an Ausrückungen teil, Ehrenobmann Jäger verstarb am 24.November 2002.
Seit 8.November 1987 steht Adolf MOOSLECHNER der Kameradschaft als Obmann vor.

Der derzeitige Vorstand:

Obmann Christian Salchegger, Land-und Gastwirt
1. ObmannStv. Johann Buchsteiner, Angestellter
2. ObmannStv. und Kanonier Kaspar Rettenwender
Schriftführer Matthias Laubichler, Selbständig
Kassier Hermann Gappmaier, Buchhalter

Am 29.Juli 1991 findet anlässlich der 70 jährigen Bestehens der Ortsgruppe eine Angelobung von Jungmännern des österreichischen Bundesheeres in Filzmoos auf dem Parkplatz neben dem Postamt statt.

Folgende regelmäßige Veranstaltungen führt die Ortsgruppe durch:
Eisschießen Kameradschaftsbundmitglieder gegen Nichtmitglieder.
Zimmergewehrschießen und ein kleines Dorfest im Sommer um die Kameradschaftskasse aufzubessern, auch etliche Volksmusikveranstaltungen wurden durchgeführt.

2000 wurde auf Initiative von Christian SALCHEGGER sen., Oberhofbauer i.R. das Kriegerdenkmal neu umgestaltet, es wurden die Marmortafeln ausgetauscht und durch neue ersetzt mit Porzellanbildern der gefallenen Kameraden.

Am 25. August 2003 ist auf die Große Bischofsmütze ein neues Gipfelkreuz wieder aus Lärchenholz hinaufgebracht worden, da das alte im Frühjahr abgebrochen ist, diesmal selbstverständlich mit einem Hubschrauber, es war dies eine Gemeinschaftsaktion der Kameradschaft Filzmoos mit dem Bergrettungsdienst Filzmoos.
Der Schriftführer Christian Salchegger war für die gesamte Organisation zusammen mit dem Obmann des Bergrettungsdienstes Hans Adam Grünwald verantwortlich und
am 4. Oktober 2003 wurde das Kreuz auf der Hofpürglhütte eingeweiht, da das Wetter eine Besteigung der Bischofsmütze nicht zuließ.

Der Kameradschaftsbund von Filzmoos trägt natürlich maßgeblich bei, dass bei diversen Feierlichkeiten ob kirchlicher oder sonstiger Art in der Gemeinde durch die regelmäßigen Ausrückungen (Fronleichnam, Erntedank usw.) dem regen Kulturleben einer Gemeinde seinen Beitrag zu leisten.

Der derzeitige Mitgliederstand per :


 

Festschrift 90 Jahre Kameradschaft Filzmoos 1921 - 2011

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Unser Kriegerdenkmal

Vereinsfahne

ObmannChristian Salchegger Neuberg 3400436644012959c.salchegger@sbg.at 
1.Obmann-StVJohann Buchsteiner Filzmoos 15700436642535670  
2.Obmann-StVPaul-Josef RettenwenderFilzmoos 9600436644013253  
SchriftführerMatthias Laubichler Hachau 25100436644504301info@laubichler.at 
KassierHermann GappmaierFilzmoos 19000436641602445gappmaier.mel.her@sbg.at 

Ausschuss

FähnrichLorenz Rettenwender 
1.Fähnrich-StellvertreterRupert Zwanzleitner 
2.Fähnrich-StellvertreterReinhard Hofinger 
KanonierKaspar Rettenwender 
KassierstellvertreterJosef Kirchgasser 
JugendreferentLukas Zwanzleitner 
EhrenobmannAdolf Mooslechner 

Danke an unsere Sponsoren!

Wallfahrtskirche zum Filzmooser Kindl